Weniger Übersäuerung

Früher beim Sport oder Wandern merkte ich immer, wie sehr ich übersäuert war. Die Beine brennten und ich hatte sehr starken Muskelkater. Seit ich regelmässig Weizengrassaft trinke, hat sich das um ein Mehrfaches verbessert und bei der letzten grossen Wanderung hatte ich schon gar kein Muskelkater mehr, obwohl ich dachte, es würde schlimm werden :-).

P. H.

Eisenmangel und Hautbild

Früher habe ich den Weizengrassaft nur ab und zu genommen und empfand ihn als einen richtigen Power-Booster zusammen in einem Smoothie mit Banane und Datteln. Heute trinke ich täglich Weizengrassaft einfach in einem Glas mit Wasser. Ich muss sagen, , mein Hautbild hat sich stark verbessert und mein Eisenmangel und somit auch mein Schwindelgefühl gehören der Vergangenheit an.

Y.S.

Es erfüllt meine Erwartungen

„Vor mehreren Jahren bin ich dreimal in kurzen Abständen für längere Zeit in ein tropisches Land gereist. In dieser Zeit nahm ich rund 40kg ab und kam wieder als neuer Mensch zurück. Ich fragte mich des Öfteren, wieso ich das Zuhause nicht so hinbekommen kann…bis ich feststellte, dass die Nahrungsqualität riesige Unterschiede aufwies. Dort speiste ich so zu sagen immer frisch vom Baum und hatte direkt bei meiner Unterkunft einen Smoothie-Stand, der mich mit allem versorgte, was ich brauchte. Täglich trank ich 3-4 frische Smoothies.  Die rein grünen Smoothies waren nicht immer die Feinsten aber ich merkte schnell, dass mein Körper dies dringend benötigte! Es sättigte mich und nahm mir dieses fast zwanghafte verlangen nach Essen. Ich war immer wieder überrascht, dass obwohl ich viel Sport machte, nie wirklich ein starkes Hungergefühl aufkam. Diese Erfahrung war neu für mich und ich hatte trotzdem immer genug Energie zur Verfügung. In der Schweiz mixte ich mir aus Gras und Löwenzahn wieder ein Smoothie, dies wurde mir aber auf die Dauer zu umständlich. Als ich die selbe gewohnte Frische aus dem Weizengrassaft roch, da war es um mich geschehen. Heute gehört ein Glas Weizengrassaft zu meiner täglichen Nahrung. Es ist praktisch und schnell zubereitet. Es erfüllt nach wie vor meine Erwartungen und hilft mir jeden Tag.“

R. S.

Wohlbefinden hält den ganzen Tag

Ich bin ganz begeistert von der Wirkung, die der Weizengrassaft bisher schon hatte.

Vor alle morgens fühle ich mich viel besser. Irgendwie hatte ich seit einiger Zeit mehr und mehr Mühe am Morgen in die Gänge zu kommen. Es fühlte sich so an, als ob der Blutkreislauf beim Aufwachen auf Halbmast war und dementsprechend brauchte es Einiges, bis der Körper in Fahrt kam.

Jetzt erwache ich schon früher und fühle mich bereits vor dem Frühstück munter und viel vitaler. Das Aufstehen ist fast schon ein Vergnügen. Und dieses Wohlbefinden hält dann den ganzen Tag an!

Gestern z.B. habe ich mich auf meiner Einkaufstour durch Burgdorf die ganze Zeit wie eine Königin gefühlt: so locker, leicht und voller Energie. Es ist so extrovertierend, da sehr viel Aufmerksamkeit vom Körper gelöst wurde. Herrlich!

Wegen diesem Gewinn und Deinen 60 Gründen wollte Max gestern auch Weizengrassaft haben. Und er fand es gut. Mal sehen, was bei ihm passieren wird…

Tausend Dank, dass Du mir zu diesem Wohlbefinden verhilfst !!!

R. F.

Guter Geschmack

Ich finde die Säfte sehr gut, wirklich. Mag den Geschmack und zu Beginn die ersten Tage hat der Körper richtig danach verlangt.

Trinke ca. jeden zweiten Tag einen Saft am Abend.

M.R.

Unterstützt beim Abnehmen – verringert die Hunger Attacken

Ich habe bemerkt, dass ich meinen Blutdruck mit viel Grünem essen in den Griff bekomme. Seit 4 Monaten nehme ich zusätzlich täglich 2 Portionen Weizengrassaft, ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, die Zubereitung und Einnahme mit dem Morgenkaffe zu verbinden. Das Resultat, meine Blutdruckwerte sinken auf gute Werte und als positiver Nebeneffekt habe ich 5 Kg Körpergewicht verloren. Die hartnäckigen Bauchfettpolster schwinden merklich. Meinen Gürtel konnte ich bereit enger schnallen. Auch sind die Heisshunger Attacken weggeblieben.

Ich kann jedem empfehlen, pro Tag 2 Portionen Weizengrassaft zu sich zu nehmen.

U. H.

Migräne

Wie Weizengrassaft auf mich gewirkt hat und warum ich es weiter empfehlen würde:

Ich hatte früher (schon mit 8 Jahren) sehr starke, fast schon chronische Migräne und meine Mutter und ich haben damals viele verschiedene Wege gesucht, um meine Migräne zu heilen. Doch kein Arzt oder sonst wer hat mir geholfen. Eine Ernährungsumstellung auf mehr Rohkost und mit Weizengrassaft hat mich schlussendlich von diesen Schmerzen befreit! Das ist jetzt schon fast 3 Jahre her und seitdem leide ich nicht mehr an Migräne. Ich nehme Weizengrassaft täglich und ich bin mir sicher, es hat mir auch bei meinen Wachstumsschüben geholfen. Ich fühle mich auf jeden Fall fit und stark!

T.S.

 

Es gibt mir täglich Energie.

Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, gehört eine Ration Weizengrassaft zu meinem Frühstück. Schön, habe ich dieses Produkt kennengelernt, denn es gibt mir täglich Energie.

H. Z.